Ausflug ins Allgäu (31.08. bis 01.09.05)

Käseherstellung
Käsekeller
Käsevermarktung
Kempten -Prunksaal
Beim Imker Radke
Schleuderraum
Das schiefe Wirtshaus
Kloster Ottobeuren
prunkvolle Barock-Kirche

Abfahrt 31.07.2005, um 4.30 Uhr in Wülfershausen (so kurz nach Mitternacht!! - wegen Ferienbeginn)
In einer ruhigen Fahrt gelangten wir an unser erstes Etappenziel, die Hofkäserei Haggenmüller in Wiggensbach unweit von Kempten. Nach einer Stärkung an der Käsetheke mit verschiedenen Käsehäppchen aus der eigenen Käseproduktion und der Vorführung, wie Käse hergestellt wird, kauften viele den schmackhaften und würzigen Käse. 

Im Anschluss ging die Reise weiter nach Kempten. Dort konnten wir die herrlichen Prunksäle der Residenz aus der Barockzeit bestaunen. Leider war die Führung bei einer Gruppe auf Grund der stimmschwachen Führungsperson nicht so vorteilhaft

Dafür kam die Besichtigung beim Imker Radke (1. Vors. des Imkervereins Dietmannsried) selbst bei den Nichtimkerinnen und Nichtimkern hervorragend an, weil er es verstand, das Imkern im Allgäu anschaulich und unterhaltsam vorzustellen. Außerdem war  die Versorgung mit Kaffee und Kuchen auch spitzenmäßig!!

Gegen 18.00 Uhr kamen wir im schön gelegenen Hotel "Residenz Hofgut Kürnach" an und konnten unsere Zimmer in Beschlag nehmen.
Ab 19.30 Uhr gab es Abendessen. Im Anschluss daran nutzten die meisten Teilnehmer recht ausgiebig die Tanzgelegenheit bis spät in die Nacht hinein. Auch angeregte Gespräche bei hervorragender Stimmung wurden geführt.

01.08.05:
7.30 Uhr Frühstücksbüffet

9.00 Uhr Fahrt nach Illerbeuren zum Bauernhofmuseum, wo uns die Ursprünge vieler Sprichwörter sehr anschaulich an den alten Gegebenheiten verdeutlicht wurden.
Interessant ist das dortige "Schiefe Wirtshaus", wo die schiefe Lage einen Gast beim Gehen sehr stark zur Tür hinausdrängt.
(Der Baum steht gerade, das Wirtshaus aber schief!)

13.00 Uhr
Ottobeuren - Besichtigung der schönsten Barockkirche Deutschlands und des Museums im angebauten Kloster.

15.00 Uhr Rückfahrt bis Rottendorf bei Würzburg; Abendessen bis 21.00 Uhr
22.30 Uhr Ankunft in Wülfershausen


Die Fahrt verlief harmonisch und ohne Probleme. Alle Teilnehmer waren sehr zufrieden und freuen sich schon auf die nächste Fahrt im Jahr 2006 nach...??!!

Vielen Dank an den Organisator und 1. Vereinsvors. Franz Wehner.